Partner

Im Laufe eines Motorradlebens testet man unzählige Produkte, manche brachten mich regelrecht zur Verzweiflung. Ab einem bestimmten Punkt jedoch findet man die eine Marke mit dem einen Produkt, das einen „bindet“ und man möchte nicht weitersuchen. Es freut mich daher umso mehr, dass ich mit manchen meiner favorisierten Firmen Partnerschaften eingehen konnte. Ich kann auf meinen Reisen die Produkte weiter testen und dann natürlich auch hier im Blog darüber berichten.

 


Klim

Angefangen hatte für mich alles mit einem Rucksack und dem wohl haltbarsten Jersey was man kaufen kann, ich kann nur sagen: Jeden Cent wert. Ich rede von Einmalinvestments, die bei ordentlichem Gebrauch eine Ewigkeit halten.

Wovon spreche ich eigentlich? Klim, was übrigens auf englisch „clim“ ausgesprochen wird, ist der Premium Hersteller für Bekleidung im Snowmobil, Motorrad und Off-Road Bereich aus Idaho, USA. Egal ob man auf der Strasse oder im Gelände unterwegs ist, man findet für wirklich jeden Geschmack und alle Ansprüche das Richtige.

Bei allen Produkten wird stets auf höchste Qualität gesetzt und das ohne Kompromisse. Da ich dies bei meiner BMW ebenfalls so Handhabe, kann ich mich bestens mit Klim identifizieren. Qualität kommt mit Haltbarkeit und das bereitet lange Jahre „Freude am fahren“.

Was ein einzigartiger Bonus ist und von keinem anderen mir bekannten  Hersteller so angeboten wird: Sollte man innerhalb von 5 Jahren nach Kauf einen Unfall haben ersetzt Klim beschädigte Teile völlig kostenfrei.

Link: www.klim.com

 


Enduristan

Je mehr man im Gelände unterwegs ist, umso dankbarer wird man über Gepäck sein, dass im Falle eines Sturzes nachgibt. Ich hatte bei meinem ersten Kauf lange überlegt, viele Hersteller entwickeln solche Gepäcksysteme aus ähnlichem Material. Für mich hat sich Enduristan abgehoben durch den farblich abgesetzten Innenteil, die lokale Nähe des Firmenstandortes und das Preis/Leistungsverhältnis überzeugt.

Vor dem ersten Einsatz hatte ich die Wasserdichtigkeit sogar in der Badewanne getestet, immerhin transportiere ich auch meinen Laptop und Kamera in der Tasche, da wollte ich sicher sein. In der Zwischenzeit habe ich deutlich aufgestockt und auch mehr und mehr Freunde und Bekannte fahren mittlerweile sehr zufrieden Gepäckstücke von Enduristan quer durch Europa.

Link: www.enduristan.com

 


Rockoil Germany

Auf eine Empfehlung von SWT-Sports hin bin ich auf Rockoil gestoßen und was soll ich nun groß über die Schmierstoffe sagen: Sie schmieren. Und wie! Mein Boxer läuft seit dem Wechsel ohne jede Probleme und das sonst bekanntermaßen hakelige Getriebe schaltet butterweich.

Bei Rockoil steht die Qualität der Produkte im Mittelpunkt und das bei einem mehr als fairen Preis (knapp 10€ / Liter 20W50). Mein Ziel sind 500.000 Kilometer mit dem Motor, wir werden sehen! 🙂

Im Portfolio sind noch eine Reihe weiterer nützlicher Produkte, für meinen ganzjährigen Einsatz auf und neben der Piste behandle ich zum Beispiel alle Metallteile regelmäßig mit Korrosionsschutz.

Link: www.rockoil-shop.de

 


 

SWT-Sports

Auf der Suche nach meiner HPN bin ich bereits auf Manuel von SWT-Sports gestoßen, der mich seither mit Rat und Tat begleitet. Gleichzeitig ist er der (Teile)Dealer meines Vertrauens, er hat mir bis dato alles besorgen können und das in Windeseile. Das hilft vor allem dann, wenn man mit defektem Motorrad im Ausland steht und binnen 24 Stunden ein Ersatzteil benötigt.

Ebenso baut er exklusive Motorräder auf Basis des geliebten 2-Ventiler-Boxers auf. Jeder Bau ist Maßarbeit nach den Wünschen der Kunden, von Fernreisemoped über Extremenduro bis hin zum Bobber oder Gespann, es gibt eigentlich nichts, was man bei Ihm nicht bestellen kann.

Ich hab längst angefangen Geld beiseite zu legen und hoffentlich ist mein Sparschwein in ein paar Jahren voll genug für mein Traummoped. Verstärkter Rahmen, 300mm Federweg vorn, 18 Zoll Hinterrad in besonders robuster Schwinge, und und und… Irgendwann!

Link: www.swt-sports.de